Allgemeine Geschäftsbedingungen der IP-Plus GmbH & Co. KG

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf alle Kaufverträge Anwendung, die über den Online Beschriftungsservice auf der Website beschriftung.gira.de bzw. marking.gira.com abgeschlossen werden. Die Firma Gira Giersiepen GmbH & Co. KG hat die IP-Plus GmbH & Co. KG mit dem Betrieb des Gira Beschriftungsservice auf der Website beschriftung.gira.de bzw. marking.gira.com und der Abwicklung aller daraus resultierenden Bestellungen beauftragt. Vertragspartner ist bei allen Aufträgen außer beim Abruf der kostenlosen Erst-Beschriftung durch Freischaltcodes für die Gira Türstation Edelstahl die

IP-Plus GmbH & Co. KG
Eichenwand 22
40627 Düsseldorf

Umsatzsteuer-ID DE249313714
Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf HRA 18794

Persönlich haftende Gesellschafterin:
ISP Beteiligungs GmbH
Vertreten durch den Geschäftsführer Thomas Kaiser
Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf HRB 54039

Beim Abruf der kostenlosen Erst-Beschriftung durch Freischaltcodes für die Gira Türstation Edelstahl ist der Vertragspartner die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG. Die Lieferung erfolgt durch die IP-Plus GmbH & Co. KG im Auftrag von Gira.

2. Versandkosten

Der Versand ist kostenlos. Lieferung ist in folgenden Ländern möglich: Belgien, Bahrain, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Iran, Island, Italien, Kuweit, Kasachstan, Libanon, Liechtenstein, Luxemburg, Lettland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Quatar, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowenien, Slowakische Republik, Spanien, Südafrika, Taiwan, Tschechische Repubik, Ukraine, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland.

3. Zustandekommen des Vertrags

Im Rahmen des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die gewählten Produkte ab. Das Angebot wird von der IP-Plus GmbH & Co. KG erst durch Auslieferung der Ware an den Kunden hinsichtlich der tatsächlich ausgelieferten Waren angenommen, so dass ein Kaufvertrag erst zu diesem Zeitpunkt zustande kommt.

4. Einzelheiten hinsichtlich Lieferung und Erfüllung

Die von Ihnen bestellten Beschriftungsträger werden schnellstmöglich nach Eingang Ihrer Bestellung erstellt und an Sie übersandt. In der Regel bringen wir Bestellungen innerhalb von 1-3 Tagen auf den Postweg. Sollte ein von Ihnen gewünschtes Produkt einmal ausnahmsweise nicht mehr verfügbar sein, werden wir Sie auf diesen Umstand hinweisen. In Einzelfällen kann eine Lieferung länger dauern als 1-3 Tage. Auch in diesen Fällen werden wir Sie darauf hinweisen.

5. Zahlungsbedingungen

IP-Plus GmbH & Co. KG stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Wir liefern gegen Vorkasse per Überweisung, Bankeinzug (Elektronisches Lastschriftverfahren), Paypal oder Rechnung (nur Geschäftskunden). Vorauszahlungen oder Lastschriften werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung zu zahlen.

Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.

Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an IP-Plus GmbH & Co. KG zu bezahlen. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8 % über dem Basiszinssatz beträgt.

6. Zahlung per Lastschrift

Wählt der Kunde die Zahlungsart Bankeinzug (Elektronisches Lastschriftverfahren), bestätigt er die ausreichende Deckung auf seinem Konto. Mit Absenden der Bestellung willigt der Kunde die Abbuchung des Rechnungsbetrages einmalig von seinem Konto ein.

Bei Zahlungsart Lastschrift hat IP-Plus GmbH & Co. KG das Recht, im Falle einer Rücklastschrift die entstandenen Rücklastschriftgebühren (z.B. Bankgebühren) zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 8,00 EUR pro Lastschrift dem Kunden in Rechnungen zu stellen, sofern der Kunde die Gründe der Rücklastschrift zu vertreten hat. Der Kunde hat insbesondere folgende Gründe der Rücklastschrift zu vertreten:

  • fehlerhafte Angaben bei Bankverbindung
  • fehlende Bankkontodeckung seitens des Kunden
  • Rücklastschrift des Einzahlungsbetrags durch den Kunden aus Gründen, die nicht durch IP-Plus GmbH & Co. KG zu verantworten sind.

Im Falle einer Rücklastschrift kann keine weitere Abbuchung vorgenommen werden. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag (rückständige Zahlung) inkl. Gebühren umgehend auf ein Konto von IP-Plus GmbH & Co. KG zu überweisen. Soll die erhaltene Ware aufgrund eines Widerrufs oder einer Reklamation zurückgesendet werden, ist von einer eigenmächtigen Rücklastschrift seitens des Kunden abzusehen, da die entstehenden Bankgebühren voll zu Lasten des Kunden gehen. In diesem Fall gilt das Vorgehen nach § 7 (Rückgaberecht).

7. Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die Rücksendung erfolgt auf unsere Kosten und Gefahr.

Ausgenommen vom Rückgaberecht sind für Sie individuell angefertigte Produkte wie Beschriftungsträger mit individueller Beschriftung.

8. Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

9. Kundendienst/Infoservice

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Gira Produkten und bei Beanstandungen an die Gira Hotline unter der Nummer 02195-602123. Die Hotline ist an Werktagen von 7:30 bis 20 Uhr und Samstags von 8:00 bis 12:00 für Sie zu erreichen.

10. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

11. Datenschutz

Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt.

12. Teilweise Unwirksamkeit der AGB

Sollten einzelne Bestimmungen in diesen AGB unwirksam sein oder werden, sollen diese durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt werden. Im Übrigen bleibt die Wirksamkeit der AGB unberührt.

Gira Beschriftung

TOP